Donnerstag, 24. April 2014

Rot und Gelb an etwas Grün. Tulpen - eine Liebelei.

Im Vorgarten im Nachbardorf sah ich diese wunderbaren Tulpen
und geriet in einen Rausch.














































Leider stehen diese Tulpen nicht in meinem Garten !

Liebe Grüße
Monika

Kommentare:

  1. Die ostfriesischen Tulpen in der Farben der Lichtzeichenanlagen. Ich kann nichts dafür, ich arbeite in der Straßenbauverwaltung.

    Wunderschön ist Szene gesetzt. Da will man gar keine grüne Welle zum Weiterfahren. da will man Verweilen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lichtzeichenanlagen - wow - nie wieder werde ich diese Lichtzeichenanlagen einfach Ampel nennen - danke für das schöne neue Wort :-)
      Verweilen vor Grün wird wahrscheinlich nicht so gerne gesehen ...
      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
    2. "Lichtzeichenanlagen" -wunderbar-
      hier bei uns gibt´s ja noch gelegentlich Ampelmännchen, wenn ich eins seh und in Gedanken ins schöne- lange -neue - Wort umbenenne, verpasse ich glatt eine komplette Ampelschaltung*kicher*
      Liebe Grüße Renate

      Löschen
  2. Liebe Monika,
    kaum fährt man über Ostern schnell schnell nach Italien und was verpasst man alles Wunderbares? Danke sehr, dass Du uns gesagt hast, wo wir diese atemberaubenden, leuchtenden Tulpen! Ach, ein Traum!
    Die anderen Bilder haben wir auch alle angeschaut, die sind wie die Kirschen, wenn man eine isst, kann man nicht mehr aufhören!
    Liebe Grüße
    Dein Arno und Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... Bilder wie Kirschen...
      Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Vergleich :-)

      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
  3. Richtige "Tulpenknaller" bei deren Anblick ich in einen halluzinatorischen Zustand verfalle. Vielleicht waren sie deshalb gestern Abend plötzlich verschwunden, und sind heute wieder da…. vielleicht sind wir Leser ja alle in einem kollektiven Tulpentraum gefangen…..Magie im fremden Garten…
    Ganz liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...simsalabimm dreimal schwarzer Karter...und schon sind die fremden Tulpen in meinem Garten ...

      Dankeschön - Monika

      Löschen
  4. Hallo Monika,

    Du warst nicht zufällig nach Holland gelaufen ;) tolle Bilder, ich mag Tulpen schon immer - bei meiner Oma im Garten waren immer welche, so etwas bleibt haften :)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir könnten tatsächlich mal nach Holland fahren und Knollen holen !

      Omas haben/hatten oft einen spannenden Garten - was buntes zum Gucken und was buntes zum Naschen :-)

      Liebe Grüße und auch ein schönes Wochenende - Monika

      Löschen
  5. Oh, dass mit dem Rausch kenne ich.
    Das war ja auch ein regelrechter Farbrausch. Wow.
    Tulpen sind schon wirklich herrlich.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen