Montag, 20. Oktober 2014

Es sind nicht meine Pferde, aber sie kommen sofort, wenn ich bei ihnen stehen bleibe - sie sind sehr, sehr neugierig.











Liebe Grüße - Monika

Kommentare:

  1. Sehr schön bearbeitete Bilder!
    Das dritte mag ich besonders gerne :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Angela, freut mich sehr.

      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
  2. Freiheit mit Grenzen...
    Liebe Grüße -Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben es ja gut, ihre Grenzen sind sehr weitläufig - aber stimmt schon, ist relativ :-)

      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
  3. Die hoffen vielleicht auf das ein oder andere Leckerchen. So ein Salzleckstein ist auf die Dauer ja auch nicht der Lebensinhalt. Wobei ich allerdings kein Freund davon bin, wenn Spaziergänger fremden Pferden auf der Weide etwas zustecken. Also bitte nicht als Aufforderung zum Füttern verstehen.
    Sehr schöne Fotos mit einer extravaganten Tonung.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, wir füttern keine fremden Tiere, ich will ja auch nicht, dass der Bente was in die Schnute geschoben wird.

      Dankeschön.

      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
  4. Wirklich supertolle Bilder :-)

    Liebe Grüße Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr Andy, das freut mich.

      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
  5. Was für schöne Pferde - und toll fotografiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank - freut mich sehr, dass dir die Bilder gefallen - Monika

      Löschen