Sonntag, 31. Januar 2016

Das Haus.


Liebe Grüße - Monika

Kommentare:

  1. Es schaut ein bisschen grimmig.
    LG aus dem häuslichen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Monika,
    Ich weiß, ich wiederhole mich bei meinen Kommentaren,
    aber diese Stimmung, die deine Bilder immer auszeichnen,
    finde ich großartig.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Es müsste sich mal ein bisschen die Haare kämmen. Es sieht ja gar nichts. Deswegen schaut es wahrscheinlich auch so grimmig.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, es schaut nicht grimmig. Vielleicht ein wenig traurig, das kann ich verstehen. Es bräuchte ein wenig Leben und Lachen.....Für mich ist es ein Traum!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Das Haus steht irgendwo in der Spreewaldregion - der Name fällt mir gerade nicht ein - wenn die Zeit stimmt, dann hocken auch Störche auf einigen Dächern und Stationen. Mich faszinierte das Haus, es schreit irgendwie nach etwas Liebe und Fürsorge und scheint eine eigenwillige Symbiose mit dem Jelängerjelieber eingegangen zu sein - und zum Verweilen steht die Bank außerhalb des Grundstückes ...

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Monika,
    mir scheint es ein verwunschenes, altes Haus zu sein, das nur darauf wartet wieder leuchten und lachen zu dürfen.
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes altes Haus mit magerer "Rente"
    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  8. So ein schönes Haus,mit garantiert einer hübschen Holztreppe...die Abends knarrt auch wenn niemand da ist.
    Auf das sich jemand erbarmt und es vor dem zerfall rettet.

    AntwortenLöschen
  9. A beautiful and typical house.
    Nicely put on the photo and sorry that it is no longer inhabited.

    Best regards, Helma

    AntwortenLöschen