Donnerstag, 10. März 2016

Der stolzeste, scheuste und farbigste Fasan Ostfrieslands . . .


. . . war ganz kurz in meinem Garten zu Gast.
Als er mich sah, da rannte er davon - warum nur.

Liebe Grüße - Monika

Kommentare:

  1. Der ist ja wirklich "Herzig"
    LG aus dem beherzten Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so ein Angeber. Trägt dick auf und gibt beim kleinsten Anlass Fersengeld ;-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. ...wie im Märchen...so schön,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Kaunis lintu. Ihanat värit ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Monika,
    das Foto ist ja wooooow, absolut genial. Ein Traum, den hättest du behalten sollen ;-).
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn, was für ein schönes Vögelchen. Gut das Du gleich die Kamera bereit hattest, damit wir auch undere Freude dran haben. Danke

    AntwortenLöschen
  7. Warum er vor dir geflüchtet ist, kann ich auch nicht so ganz verstehen. Immerhin hast du ihn doch von seiner Schokoladenseite abgelichtet...
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  8. Gutes Bild, aber warum ist der, im unteren Bereich, so rot? Hast du in der Bea. die Farben verschoben? Das sollte eigentlich eher braun aussehen.
    Übrigens, am liebsten hab ich den gebraten auf dem Teller :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch ein Ganzkörperbild, das Braum kommt später :-)
      Das Tier stand in warmen Licht und ich habe auf das Licht belichtet.

      Mit Knödel und Rotkraut ... !

      Löschen
    2. Neiiiin
      Fasan mit Lardo di Colonnata, das ist ein Speck aus der Toscana mit einem Aroma nach Wacholder, Lorbeer, Salbei, Pfeffer und Knoblauch.
      Als Beilage gibt es Kartoffel-Maronen-Pürree und Preißelbeer-Kompott.

      Löschen
  9. So sind sie die Eberhardse...

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Fabelhaft! Die farbe sind fantastisch!
    Liebe Grüsse,
    Maria

    AntwortenLöschen